APS – Begünstigter Länderkreis wird kleiner
International Trade - Illustration with Lens Flare. International Trade Golden Metallic Cog Gears. 3D Rendering.

Mit delegierter Verordnung (EU) 2018/148 vom 27. September 2017 hat die EU die Verordnung (EU) Nr. 978/2012, der die Zollvergünstigungen für wenig und am wenigsten entwickelte Länder zugrundeliegen, geändert.

Die Änderungen betreffen insbesondere die Anhänge II, III und IV der APS-Verordnung. In diesen Anhänge sind die Listen mit den APS-begünstigten Ländern enthalten.

Zum 1. Januar 2019 sind die Elfenbeinküste, Ghana, Paraguay und Swasiland sowie zum 1. Januar 2021 Äquatorialguinea nicht mehr in den APS-Listen der Anhänge II, III und IV aufgeführt. Damit entfallen die Vergünstigungen beim Import aus diesen Ländern.